Willkommen in der Galerie Navalis

Die norddeutsche Küstenlandschaft zu beschreiben, gelänge auf verschiedene Weise. Der Moormerländer Maler und Grafiker Herbert Buss hat zu ihr seinen ganz eigenen Zugang gefunden. Zurückgeführt auf die Naturkräfte, Wasser, Luft, Erde und Feuersglut begreift Buss das Grenzland zwischen Geest und Marsch, Wattenmeer und offener See aus einer elementaren Perspektive. Nicht zuletzt die Elemente sind es, die als Grundkonstanten und Schnittmengen die verschiedenen Werke und Motivgruppen untereinander verbinden und seine vielfältige künstlerische Tätigkeit charakterisieren - einerlei, ob wir von der Marinemalerei, besser den Schiffsporträts und Regattenbildern, den Landschaften, den abstrakten Meditationen oder dem druckgraphischen Werk sprechen.

 
Herbert Buss  
Goethe beschreibt die Kunst „als eine Vermittlerin des Unaussprechlichen“, und fast ist es so, als wenn sich Buss – wie eines seiner gemalten Schiffe – jeden Tag hinauswagt auf das offene Meer der Kunst, immer darauf gefasst, Untiefen, Unberechenbarkeiten und auf das Unaussprechliche zu stoßen und in der Auseinandersetzung mit den Elementen schließlich auf sich selbst zurückgeworfen zu werden. Deshalb ist es für den Künstler weniger die Zielstrebigkeit, die sich in seinen Schiffsporträts spiegelt, sondern vielmehr das Stadium zwischen zwei Fixpunkten. Denn das Schiff ist für Buss, wie es Bert Brecht in seinem gleichnamigen Gedicht beschrieben hat, auch ein Symbol des Übergangs „von einer Wirklichkeit in die andere“. Und bei jeder Wiederkehr in die Gegenwart spült er eine neue Bildfindung, einen neuen Aufbruch, mit ans Land.
Dr. Lübbert R. Haneborger, Herbert Buss im Ma(h)lwerk der Elemente, Katalog zur Ausstellung auf Juist, 14. März 2008 – 20. Januar 2009.
 
  Mehr Infos zu Herbert Buss...  
 
Edition Emder Wall
Aus Anlass des 400. Wall-Geburtstags 2016 hat sich der Moormerländer Maler und Graphiker Herbert Buß auf eine künstlerische Spurensuche begeben und die Momentaufnahmen seiner Ortsbegehung in einer fünfteiligen Radiermappe zusammengefasst.
EDITION betrachten...
 
VOLLE KRAFT VORAUS!
ein Kunstkalender des ostfriesischen Malers Herbert Buss
Wer es maritim mag und zugleich ein Freund der Kunst ist, wird von diesem Kalender begeistert sein. Der Schiffskalender enthält 12 Motive. Jedes Bild enthält zusätzlich eine kurze Schiffsbiografie mit Angaben über Schiffsgröße, Baujahr, Werft sowie der Reederei.
 
 

Ausstellungen Aktuell

 
   
Ideenraum Küste
"Malerei und Grafik"
Kreishaus Aurich
14. September 2016
bis
26. Oktober 2016